Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
CB-Lounge

Die 12. CB-Lounge 2019 am 17.08.2019 in D-64850 Schaafheim!

Forum Themen
Neuste Themen
Guten Tag - Die Spie...
Extra für BrennerBen...
Brenner/Oma/Sendever...
Tausemd mal diskutie...
Gestohlene Funkgerät...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [239]
CB-Funk-Interesse... [172]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [103]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt.
Impressum
Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 4
Keine reg. User Online

Registrierte User: 287
Unaktivierte reg. User: 2
Neuster reg. User: BrennerBenny
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Laberecke
Verfasser Tausemd mal diskutiert, doch nix passiert
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 219
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 13.08.2019 11:27
https://www.t-online.de/digital/internet/id_86135974/bsi-praesident-cyberangriffe-auf-kritische-infrastrukturen-sind-realistisch-.html

Hier stieß ich mal wieder auf eine Meldung (siehe oben) die mich nachdenklich gemacht hat, zumal unsere Politiker ja immer den Zeitereignissen hinterherhinken. Unsere Abhängigkeit von der digitalen Vernetzung macht uns angreifbar und kann uns im gesellschaftlichen Leben großen Schaden zufügen. Langsam verstehe ich jetzt die Prepper (die ich bisher für Spinner gehalten habe), die aber für solche Ausfälle gewappnet sein wollen.
Bin selbst am überlegen ob ich am Standort meiner Feldfunkstation Eiskeller mich ebenfalls auf solche Ausfälle vorbereiten sollte. Einen Trink-und Lebensmittelvorrat anzulegen ist noch das Leichte. Trinkwasser (Brunnenwasser aus 10 m Tiefe) ist vorhanden. Bei Stromausfall müßte ein Stromgenerator
als Ersatz aushelfen. Dort alles (fast) kein Problem. Für Kommunikation bis zu 50 km könnte ich mit weiteren 2 feldmäßig aufgebauten Stationen (Akku/Notstrom/Netzstrom) auch helfen. Basis wäre dann die "Feldfunkstation Eiskeller Berlin". würde dann so etwa klappen wie die Funkstaffel im April 2019. Die Runde vom Kanal 28 FM (Berlin-Spandau/Falkensee/Brandenburg) würde bestimmt mit dabei sein. Zumal darunter sich auch Amateurfunker befinden, die weitaus mehr technische Mittel zur Verfügung haben.
Im Eiskeller zu übernachten, auch kein Problem: 1 Bauwagen, 1 Dreimannzelt + 1 Zweimannzelt, alles vorhanden. Alles nutzbar auf Privatgrundstück, was will man mehr ?

Kann natürlich sein, daß ich durch meine vergangene Tätigkeit (zuerst Leiter einer Betriebsfeuerwehr, nach der Wende als Sanitäter B beim DRK) zu sehr sensibel bin.

Das macht sich u.a. auch daran bemerkbar, daß ich in meiner Fahrradgepäcktasche wie im Auto auch eine Verbandstasche habe, mit Helm und Warnweste fahre. Im Auto befindet sich auch ein Feuerlöscher und zusätzlich eine gelbe Rundumleuchte im Falle eines Verkehrsunfalles. Statt 1 führe ich 2 Warndreiecke (für Kurven) mit.
Übertrieben ? Glaube ich nicht. Ersatzglühlampen und Sicherungen sind ebenfalls wie Abschleppstange und Werkszeug mit dabei. Alles berücksichtigt aus Kraftfahrererfahrung seit 1992.


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Verfasser RE: Tausemd mal diskutiert, doch nix passiert
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 322
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 13.08.2019 19:52
Hallo Wolfgang
Sehr schöne Erklärung zum Notfunk,
bei der ich dir in allen Punkten recht geben muss. Wann wachen die Ignoranten endlich auf, das Notfälle durch Cyber Ataken in unserer Digital vernetzten Welt kein Spaß ist sondern bittere Realität werden kann.
Wir Funker namentlich CB Funker und Funkamateure können in solchen Fällen eine Kommunikationsbrücke zwischen den Bürger und Rettungskräften herstellen.
Wolfgang du bist Funker mit Herz und Seele.
Grüße
73&55 Peter





Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Tausemd mal diskutiert, doch nix passiert
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 219
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 14.08.2019 09:22
Ja, ich bin voll dabei und das auch im gesellschaftlichen Sinne. Meine "lieben Funktionäre" in der DRR haben Wasser gepredigt, Wein gesoffen und somit auch wirtschaftlich elendlich versagt. Sicherlich ist der DDR nach dem Krieg bis ca. 1970 vieles gelungen, was erhaltenswert gewesen wäre - doch die BRD ist für mich in keinem Fall der bessere Staat. Glaube, den gibt es auch nicht, sieht man sich in der EU um.
Habe das Gefühl, man hat aus den Lehren des 1. und 2. Weltkrieges nix gelernt. Links-und Rechtsextremismus macht sich breit. Der Raubbau an Natur und Bodenschätzen hält nach wie vor trotz besseren Wissens an u.s.w. Wir, die einfache nur friedliebende Bevölkerung wollen doch nur eine glückliche Zukunft für uns und unsere Nachkommen, warum machen wir uns das alles selbst kaputt ?
Kommen wir zum Funk. Klar, das das eine der wenigen Möglichkeiten ist der Gesellschaft was gutes anzutun und bin auch dabei. Aber: Ist das nicht ein Kampf gegen Windmühlen ?


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Verfasser RE: Tausemd mal diskutiert, doch nix passiert
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 322
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 14.08.2019 10:30
Hallo Wolfgang
So ist das mit den Ignoranten Menschen, einer
davon ist mein sozusagen Schwager der uns vor einem
Jahr im Urlaub mit seiner Gattin besuchte, als ich ihm auf seine Frage "warum heute noch Funk gibt doch Handy,"erklären wollte, was Funken für ein tolles Hobby ist, sowie das Thema Notfunk angesprochen habe, winkte er lächelnd ab und sah kein Sinn drin und hörte auch nicht mehr zu.
Naja dachte mir du blödes A.loch wirst es noch sehen, du wirst einer der letzten sein denen wir dann helfen Strafe muss sein.
Sorry sollte nicht Millitant klingen, aber bei solchen Leuten kriege ich Hass erst was wissen wollen und dann belächeln so ein Dummer verblödeter Großkotz.

73&55 Peter





Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Tausemd mal diskutiert, doch nix passiert
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 219
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 14.08.2019 10:55
Das ist nicht neu. Deshalb habe ich mich vor 14 Tagen (So) während unserer SSB-Runde Berlin/Brandenburg gefreut, als eine ca. 35 jährige Frau (war Gast auf dem Grundstück) interessiert bei meiner Funkerei zusah und auch mal ran wollte. Habe ich natürlich zugelassen smiley !
Beim SSB-Contest am 24./25.08. will sie auch vermutlich vor Ort sein. Habe ihr versprochen eine zweite Funke samt Antenne aufzubauen um ggf. mal in der regionalen Runde zu funken .....
Ach ja, BRENNERBENNY = 13HN390 der Benjamin, führte mit mir ja auch schon 2 QSO´s, ist 14, bald 15 Jahre alt und seit ca. 3-4 Monate beim CB-Funk dabei. Hat sich hier auch angemeldet. Heißen wir unseren "Nachwuchs" herzlich willkommen und helfen wir ihn bei uns heimisch zu werden !smiley


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Bearbeitet von Elster03 auf 14.08.2019 10:56
Springe zu Forum: