Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
20.10.2018 Durmersheim

CB-Lounge 2018

Forum Themen
Neuste Themen
Digimode FT8
Funkertreffen in Bad...
bin dabei
Bandöffnungen nach H...
Vorstellung "Yeti705"
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [240]
CB-Funk-Interesse... [177]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [99]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt
Impressum / Datenschutz
Impressum / Datenschutz
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine reg. User Online

Registrierte User: 251
Unaktivierte reg. User: 0
Neuster reg. User: Rettungsdroide
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Stammtisch QSO
Verfasser Vorstellung Andreas
andreas4vbl
Reg. User

Beiträge: 2
Ort: Mainz-Kostheim
Eingetreten: 29.07.18
Eingetragen um 31.07.2018 22:25
Hallo Zusammen,

zunächst möchte ich mich vorstellen. Ich bin 55 Jahre alt und in der Gegend Mainz/Wiesbaden zu Hause. Schon seit einiger Zeit, etwa 2 Jahre, habe ich darüber nachgedacht es mal mit CB Funk zu versuchen. Ich hatte in Erinnerung das vor etwa 15-20 Jahren CB Funk bei Kollegen und Freunde schwer angesagt war. Ganz unbefleckt was HF Technik anbelangt bin ich aufgrund meiner Radio-Fernsehtechniker Lehre nicht. Heute bin ich nicht mehr im Handwerk tätig. Aber der beruflichen Richtung treu geblieben. Ich arbeite bei einem technischen Dienstleister im Bereich TV/Fernsehen. Wir statten unsere Kunden (auch Rundfunkanstalten und Kabeldienstleister) mit Technik aus und installieren diese auch (Anlagenbau), haben aber mit der Übertragungstechnik (Sendeanlagen) nichts viel am Hut. Unser Schwerpunkt liegt in der Studiotechnik, Ü-Wagen, etc.
Zurück zum CB Funk. Ich habe dann vor zwei Wochen spontan ein Midland M-10 inkl. Autoantenne fürs Fenster gekauft. Wollte mir so etwas Abwechslung im Auto während meines Pendels verschaffen und auch mal sehen wie das so ist mit dem Funken. Leider ist da nicht viel los. Hin-und wieder die weibliche Ansage eines Anhängers mit Schild (Spurwechsel) einer Straßenbaufirma, die verrauscht vor der Gefahrenstelle warnt. Ziemlich einseitige Kommunikation. Danach ein bisschen im Web geschaut und u.a. erfahren das es wohl im 11m Band viele Kanäle für wenig Nutzer gibt. Was soll‘s dachte ich, das Midland bleibt im Auto und für zu Hause gibt es eine Festinstallation mit einer richtigen Antenne. Im Web geschaut welche Geräte es so gibt die ein bisschen mehr Eingriffsmöglichkeiten bieten als das M-10. Die Funkgeräte von President fand ich OK, die Neupreise als Einsteiger nicht. Also in ebay ein James erstanden. Dann für ein Dipol entschieden (SD-Dipol Sirio). Dipol, weil der Ausleger mit nicht allzu großem Aufwand an vorhanden Mast für die SAT Schüssel zu montieren war. So ragt zwar der untere Teil des Dipols am Gebäude entlang und schattet somit eine Empfangsrichtung ziemlich ab, ist aber nur eine temporäre Lösung. Sollte der Spaß an der Sache bleiben, so weiß ich schon wo der zusätzliche Mast mit entsprechender Länge montiert wird. RG213 Kabel gab‘s bei Conrad. Die hatten nur noch eine Trommel mit 230 Metern, die sie nur komplett verkaufen wollten. Ich brauchte nur 20m. Ich habe die Trommel für den Preis für 50 Meter mitgenommen. Die Trommel mit knapp 200 Metern „Rest“ verkaufe ich meiner Firma. RG213 wird bei unseren Kunden für den Empfang des Zeitnormals über GPS benutzt und wir haben nix mehr. Die PL Stecker absolut minderer Qualität von Conrad, die der Mitarbeiter extra für diese Kabel heraussuchte (Wortlaut), erwiesen sich als Katastrophe. Nach Begutachtung festgestellt nie und nimmer für RG213. Die Klammer die eine Zugentlastung darstellen soll würde max. auf RG58 passen. Zusätzlich sind die Stecker ungeschirmt… Mist. Aber es war Samstag, auch in der Firma keine PL Stecker mehr. Egal, will‘s jetzt wissen, mein Engellöteisen (100 Watt) rausgekramt (noch nie benutzt) und die Stecker ans Kabel gelötet, Schrumpfschlauch drüber bis zum Anschlag und fertig ist der Pfusch. Meine Kollegen würden mich teeren und federn würden sie das sehen. Lieber mit den ungeschirmten Steckern nicht senden. Gleich im Internet bei einem Anbieter vernünftige PL Stecker und ein Blitzschutz bestellt. Dann James angeschlossen und los ging es. Empfang war gut. Von der etwa 7km entfernten Autobahn einige Trucker aus verschiedenen europäischen Ländern empfangen. Teilweise glasklar und beeindruckend die Sprachqualität in AM. Kenne nur die Quali des nun abgeschalteten MW Hörfunks. Empfang eines stationären Senders bisher Fehlanzeige. Gibt es in meiner näheren Umgebung überhaupt CB Funker? Wenn die neuen PL Stecker am Kabel sind werde ich mal öfter diese Frage senden.

So liebes Forum ich hoffe ich habe Euch mit meinem Anfängergelabber nicht gelangweilt. Einige technische Fragen habe ich. Die fasse ich mal zusammen und poste sie bald.

73+55 (Gruß)
Andreas
Verfasser RE: Vorstellung Andreas
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1925
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 01.08.2018 09:15
Herzlich willkommen.

Das klingt sehr interessant. Notiere Dir mal den 20.10.2018. Da wirst Du viele Gleichgesinnte in 76448 Durmersheim treffen, das ist von Mainz knappe 2 Stunden entfernt.

http://www.cb-lounge.de/cb-lounge


P.S. bist Du bei BFE - machen die nicht auch Radio und TV-Studios? :-)



--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Vorstellung Andreas
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 496
Ort: 51645 Gummersbach
Eingetreten: 30.05.16
Eingetragen um 01.08.2018 10:19
Hallo Andreas
Herzlich willkommen im Forum !!
Viel Spaß beim gemeinsamen Hobby.
Ein Radio Fernsehtechniker im Forum ist natürlich für uns eine Bereicherung Elektronik Fachlich wie auch Hobby Technisch.

73"
Peter




Am Mic Peter
Ich bin Ehrlich Direkt und sage was ich denke
Skip CB Station Tiefburg
Call 13HN516
Seit 1979 SWL
Seit 1987 QRV ausschließlich auf dem 11 Meter Band!!

73&55
Verfasser RE: Vorstellung Andreas
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 496
Ort: 51645 Gummersbach
Eingetreten: 30.05.16
Eingetragen um 01.08.2018 10:28
Henning bist du neben deinem Beruf Studium als Jornalist nicht auch gelernter Radio Fernseh Techniker.



Am Mic Peter
Ich bin Ehrlich Direkt und sage was ich denke
Skip CB Station Tiefburg
Call 13HN516
Seit 1979 SWL
Seit 1987 QRV ausschließlich auf dem 11 Meter Band!!

73&55
Verfasser RE: Vorstellung Andreas
andreas4vbl
Reg. User

Beiträge: 2
Ort: Mainz-Kostheim
Eingetreten: 29.07.18
Eingetragen um 01.08.2018 22:44
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die herzliche Aufnahme.

@ Henning: Nein nicht die BFE, ich arbeite bei sonovts. Die BFE kenne ich natürlich, sind sozusagen Mitbewerber. Groß ins Gehege kommen wir uns aber nicht soweit ich weiß.
Danke für den Tipp für den 20.10. ich hatte schon darüber nachgedacht da mal hinzufahren nachdem ich die Veranstaltung hier auf der Website gesehen habe und werde es machen.

@Peter: ob ich eine Bereicherung sein werde wird sich noch zeigen. :-) Wenn ich mir die Beiträge und die Themen im Forum anschaue, weiß ich wie wenig Plan ich von der Technik in diesem Bereich habe.
Spaß macht der Aha-Effekt... wie war das nochmal? Nachlesen und einige Grundlagen der Übertragungstechnik sind wieder da und die praktische Anwendung ist erklärt.

In diesem Sinne.

73+75 (Grüße)
Andreas
Springe zu Forum:
*** Copyright © 2017 *** für die Inhalte dieser Webseite bei Henning Gajek ***