Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
21.10.2017 Durmersheim

CB-Lounge 2017

Forum Themen
Neuste Themen
Neues Freenet Handfu...
Pro und Contra - Ein...
Die DO1AHW-Antenne
Wenn in Deutschland ...
Computer und Sicherheit
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [240]
CB-Funk-Interesse... [177]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [98]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt
Impressum / Kontakt
Impressum / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 2
Keine reg. User Online

Registrierte User: 235
Unaktivierte reg. User: 0
Neuster reg. User: Tommyboy204
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Test und Technik , Flohmarkt | Technisches QSO
Verfasser Computer und Sicherheit
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1838
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 04.12.2017 17:18
Hallo,

Computer sind ein schönes Werkzeug oder Spielzeug, aber man muss beim Nutzen eines Computers ein bisschen aufpassen.

Die meisten hier dürften mit Windows unterwegs sein.

Windows XP - wird von Microsoft seit 2014 offiziell nicht mehr mit neuen Updates versorgt. Es lohnt sich aber auf http://update.microsoft.com mit dem Internet Explorer 8.0 (es muss der Internet Explorer sein!!) nach Updates zu suchen. Es könnte noch welche geben, die Ihr noch nicht habt :-)

Mit etwas Umsicht kann man XP als Privatperson noch nutzen, mit folgenden Hinweisen:

Der Security Essentials Virenscanner von Microsoft für Windows XP wird nicht mehr unterstützt. Es gibt keine Updates mehr. Deswegen deinstallieren.
Eine kostenlose Möglichkeit ist Free Avast von www.avast.com
Ist kostenlos, liefert einen Sicherheitsbrowser (Opera ?) mit.
Nervt mit dem "Kauf" von Tools, die den Rechner schneller machen sollen.
Gut ist auch ESET NOD 32. Aktuelles Angebot 2 PCs und 1 Handy für 1 Jahr für 29,95 Euro . Verwende ich selbst - lohnt sich. www.eset.com/de

Browser: Internet Explorer 8.0 ist heillos veraltet. Installiert den Firefox, es gibt eine Spezial Version für Windows XP ESR 52.0.5 die man direkt auf

www.mozilla.org/de runterladen kann.

Windows Vista

Unterstützung von Microsoft ist ausgelaufen.
Internet Explorer 9.0 ist auch veraltet. Firefox Browser verwenden.

Virenschutz Avast oder Eset (siehe oben)

Windows 7

Wird noch bis 2020 unterstützt. Gut für alle, denen Windows 10 noch "zu neu" oder "unheimlich" ist.

Wenn der Rechner nicht zu alt ist, kann man bis Ende 2017 noch kostenlos auf Windows 10 wechseln. (Windows 10 Upgrade bei Microsoft runterladen)

Virenscanner Security Essentials von Microsoft ist nicht besonders leistungsfähig. Besser Avast oder Eset

Browser Internet Explorer 11 oder Firefox oder Google Chrome.

Windows 8

Windows 8 sollte auf Windows 8.1 aktualisiert werden, das geht inzwischen wohl fast automatisch (Systemsteuerung - Windows-Update)

Man kann bis Ende 2017 noch kostenlos auf Windows 10 wechseln. (Windows 10 Upgrade bei Microsoft runterladen)

Virenscanner Microsoft , Avast oder Eset.
Achtung! Vor einem Versionsupdate muss der Virenschutz komplett deinstalliert werden!

Windows 8.1

Man kann mit Windows 8.1 arbeiten. Wenn die Kacheln nerven, praktisch ist das Programm Classic Shell.

Virenscanner Microsoft, Avast oder Eset.

Windows 10

Drückt mal die Windows-Taste +R
in das Fenster "Ausführen" gebt ihr "WINVER" ein.
Kommt als Antwort 14393 (oder geringer) oder 15063 oder werden die Versionen Windows 1511 oder 1607 oder 1703 angezeigt, ist Euer Windows nicht mehr aktuell.

Die aktuellste Version (06.12.2017) lautet 10.16299.98

Virenscanner (außer den von Microsoft deinstallieren) und das Microsoft Windows 10 Update Tool von Microsoft laufen lassen. So ein Update kann 3-4-5 Stunden dauern.

VORHER alle wichtigen Dateien sichern.
Wer nicht 100% fit ist, Fachmann befragen. Oder hier im Forum.

Fortsetzung folgt.


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
Bearbeitet von Henning Gajek auf 06.12.2017 09:35
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Wasserbueffel
Reg. User

Beiträge: 23
Eingetreten: 05.03.16
Eingetragen um 04.12.2017 18:11
Aus aktuellem Anlass(die Rechner die nicht mehr hochfahren hab ich denn hier stehen!!)

Bei Windows 10 grundsätzlich ein paar Tage warten und sehen ob das Update nicht den Rechner lahmlegt.Eine Suche mit Google und der KB Nummer sagt einem was schiefläuft oder schiefgelaufen ist.Alle Benutzereinstellungen werden teilweise geändert(Dateiverknüfungen,Sicherheitseinstellungen,Dateischutz etc.etc)

Bestes Beispiel gestern
http://www.planet3dnow.de/cms/35157-aergerliche-fehler-nach-windows-10-v1709-update-und-wie-man-sie-behebt/

Macht denn etwas Arbeit!"(aber nur wenn man dazu in der Lage ist wieder alles zu ändern..)

Moral von der Geschicht.
Nicht immer ist es gut direkt zu Updaten!!!

Walter
Bearbeitet von Wasserbueffel auf 04.12.2017 18:13
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 311
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 30.05.16
Eingetragen um 05.12.2017 09:59
Besser währe Linux. allerdings kommen außer mir damit nicht alle in der Familie zurecht, welche den selben Rechner nutzen, deshalb wird generell windoof benutzt.
Zum Teil sind bei manchen Linux Distributionen, noch Befehle über die Konsole einzugeben, wie beispielsweise su sudo DHCP.
Manche können vom Router keine Dynamische IP ohne weiteres verwalten.
Da ich am wenigsten, nur für den "Formalkram" und ab und zu selten für Foren besuche, den Rechner nutze, achtete ich garnicht mehr auf updates und Virenschutz.
Die meiste Zeit wird nur das iPhone zum Surfen benutzt.
Fall die Frage kommt, warum nicht Linux als Live Version oder auf eine zweit Partition NEIN.
Live Versionen sind scheiße.
2 Partition geht nicht, da eine für Win Recover besteht, kein Bock die nochmal abzuschießen.
2 Platte einbauen nein.
Außerdem habe ich auf PC Basteleien keine Lust und Zeit, ich vergeude meine Zeit nicht damit, das scheiß Drecksding muss nur funktionieren genauso wie das Handy/Smartphone.
Wenn ich Basteln will, Bau ich ne Antenne oder Löte was Zusammen, oder setze meine Freizeit zum Funken ein, aber nicht für ein doofen PC.
Manches Handy/ Snartphone wurde schon Opfer der Wohnungswände bei mir, muss einfach funktionieren, ich wertschätze die Handy Technik nicht, das ist alltäglicher Schrott den man halt zwangsläufig braucht.
Wenn es Problem gibt, habe ich meine speziellen PC und Handy knechte in der Familie.


--
73 & 55
13 HN 516
am Mikrofon der Peter
QRV seit 1987
Bin direkt ehrlich und sage was ich denke!!
Bearbeitet von 13HN516 auf 05.12.2017 10:33
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1838
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 05.12.2017 10:53
Hallo ,

bei Feature Updates von Windows 10, also wenn eine neue "Version" kommt, z.B. von 1511 auf 1607 oder auf 1703 oder aktuell 1709 ist folgendes zu beachten:

Die Festplatte darf NICHT komprimiert sein.
Eine Antivirus-Lösung, die von einem Dritthersteller kommt (z.B. Avast, Avira, AVG, Bitdefender, ESET, F-Secure, G-Data, Kaspersky, etc.) muss vor dem Feature Update komplett deinstalliert (!) werden. Wenn das nicht mehr mit Apps & Features deinstallieren geht, beim Hersteller der Lösung ein Reinigungs-Tool herunterladen.

Eine Sicherheitskopie aller wichtigen Daten (auch die .PST Dateien von Outlook, wenn das verwendet wird) ist auch nie verkehrt :-)




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Wasserbueffel
Reg. User

Beiträge: 23
Eingetreten: 05.03.16
Eingetragen um 05.12.2017 20:18
Henning Gajek schrieb:

Die Festplatte darf NICHT komprimiert sein.
Eine Antivirus-Lösung, die von einem Dritthersteller kommt (z.B. Avast, Avira, AVG, Bitdefender, ESET, F-Secure, G-Data, Kaspersky, etc.) muss vor dem Feature Update komplett deinstalliert (!) werden. Wenn das nicht mehr mit Apps & Features deinstallieren geht, beim Hersteller der Lösung ein Reinigungs-Tool herunterladen.


Damit hatte ich selten Probleme,das sind die kumulativen Updates(wo alles zusammengefasst ist und keiner weis was an Einstellungen wieder rückgängig gemacht werden).
Übrigens jedes Virusprogramm von Drittherstellern hat eine höhere Erkennungsrate als der Defender(nur ca 78%)!
Darauf alleine sollte man sich nie verlassen.

Henning Gajek schrieb:
Eine Sicherheitskopie aller wichtigen Daten (auch die .PST Dateien von Outlook, wenn das verwendet wird) ist auch nie verkehrt :-)


Besser ist ein Komplett Backup,falls der Rechner nicht mehr hochfährt.
Windows Partition C sichern reicht in der Regel.
Ein gutes kostenfreies Programm ist zum Beispiel Paragon Backup recovery free.(2014-2016)
Damit kann man sogar ein Startmedium erstellen (CD oder Stick)
Damit kann man den Rechner starten wenn er nicht mehr hochfährt und Windows reparieren(dauert ca 15 Minuten für Patition C).

Walter
Bearbeitet von Wasserbueffel auf 05.12.2017 20:20
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1838
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 06.12.2017 09:36
Hallo, Paragon hab ich auch. Allerdings dauern Backups bei mir immer so rund ne Stunde. Und fressen Speicherplatz.


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Wasserbueffel
Reg. User

Beiträge: 23
Eingetreten: 05.03.16
Eingetragen um 06.12.2017 19:25
Henning Gajek schrieb:
Hallo, Paragon hab ich auch. Allerdings dauern Backups bei mir immer so rund ne Stunde. Und fressen Speicherplatz.


Meine C Partition(Windows System) ist zwischen 35gb(Win7) und 60 Gb(Win10) groß.
Sicherung ca 15 Minuten(Wiederherstellung auch!)

Die ganzen Programme die viel Speicher fressen(Routenplaner etc) kann man auf eine andere Partition auslagern.
Auch kann man Windoof so einstellen das nicht die Auslagerungsdatei auf C ist und der Ruhezustand deaktiviert ist.Sind nochmal ca 10-15 Gb weniger zum Sichern.

Auch die Programme wie Mail und Browser kann man so einstellen das die Daten auf einer anderen Partition sind.
Dann ist bei der Wiederherstellung alles wie neu und nicht so alt wie die Sicherung.

Wichtig ist nur die Systempartition,damit man den Rechner wiederherstellen kann,wenn er nicht mehr hochfährt.

Die Sicherung kann man vor dem zu Bett gehen machen und Paragon so einstellen das der Rechner danach runterfährt.
Auch bei den Einstellungen aufpassen das Paragon das in einer Datei macht und nicht in Teilen
(a 4gb für DVD etc.).
Dann dauert das lange!

Walter
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1838
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 07.12.2017 11:20
Interessante Tips :-)


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Aloptec
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 7
Ort: Darmstadt
Eingetreten: 25.11.17
Eingetragen um 09.12.2017 21:58
smiley
Hallo, alternativ:

ich nutze Linux Mint Debian Edition und
Debian selbst.

Diese Versionen gibt es mit dem MATE-Desktop,
der dem alten Win XP-Desktop ähnelt.

Der Umstieg ist eigentlich nicht so schwer.
Wenn das ein Thema für Euch ist, lasst uns ins Gespräch kommen!

smiley


55 73

Andreas
DAW202
DO1AHW

Kommunikation und Künstliche Intelligenz.
http://xcc.re
Verfasser RE: Computer und Sicherheit
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1838
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 09.12.2017 22:02
Hallo,

Warum Debian? Was versprichst Du Dir davon? Was spricht gegen z.B. gegen Ubuntu? ;-)


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Springe zu Forum:
*** Copyright © 2017 *** für die Inhalte dieser Webseite bei Henning Gajek ***