Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
20.10.2018 Durmersheim

CB-Lounge 2018

Forum Themen
Neuste Themen
Amateurfunk und Linux
F: PMR & Europa ?
CB-Lounge 2018 am 20...
Fieldday auf Hochhaus
Basis-Infos zur CB-L...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [239]
CB-Funk-Interesse... [172]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [97]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt
Impressum / Datenschutz
Impressum / Datenschutz
Benutzer Online
Gäste Online: 3
Keine reg. User Online

Registrierte User: 254
Unaktivierte reg. User: 0
Neuster reg. User: Black Magic 4
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Test und Technik , Flohmarkt | Technisches QSO
Verfasser Albrecht AE 6790
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 134
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 07.02.2018 10:32
Hallo Funkfreunde !
Als "Kellerfunker" habe ich meine noch neue "Albrecht AE 6790" in der Garage aufgebaut und aus Platzgründen die Endgespeiste Langdrahtantenne "LDA 27" aufgehängt. Vor wenigen Wochen hatte ich ja auch mit diesem Funkgerät meine selbstgebaute "Doppelwendelantenne" ausprobiert. In beiden Fällen haben mir 3 in meiner Nähe befindliche Stationen mitgeteilt, das ich ein Rauschen mitbringe und die Modulation (FM) zwar verständlich, jedoch leise rüber kommt. Was raten unsere erfahrenen Funker ?
Verstärkermikrofon kaufen oder Gerät in der Werkstatt prüfen + justieren lassen ? Dazu müßte ich fast 50 km von Berlin-West nach Hönow (Berlin-Ost) fahren ...smiley

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Albrecht AE 6790
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 134
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 08.02.2018 10:33
Hallo Peter ! Vielen Dank für Dein Feedback ! Habe mir so etwas schon gedacht. Also Werkstatt, denn man will ja die Zulassung nicht verlieren. Habe am 03.02. die o.g. Werkstatt (ca. 50 Km vor mir entfernt) per Mail kontaktiert, bis jetzt jedoch keine Antwort bekommen ...da muß ich wohl mal telefonieren smiley
Inzwischen ist meine künftige "President Grant II" zu mir unterwegs ...smiley

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Albrecht AE 6790
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1977
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 11.02.2018 08:12
Hallo,

die als "leise" empfundene Modulation bei FM ist ein generelles Problem der Branche. Da mehr Hub nicht nur mehr Lautstärke sondern auch mehr Nachbarkanalprobleme ("Überschläge"smiley bedeuten könnte, werden die Kisten ziemlich "zugedreht" ausgeliefert, um bei der Marktkontrolle durch BNetzA oder anderer Aufsichtsbehörden nicht "böse" aufzufallen.

Manchmal kann man durch Einstellen des Hubs was machen, manchmal sind die Mikrofonvorstufen auch ungünstig dimensioniert. Bei Albrecht Geräten würde ich Bensons Funktechnik empfehlen, der kennt sich mit den Geräten am besten aus. www.bensons-funktechnik.de




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Albrecht AE 6790
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 134
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 11.02.2018 10:14
Hallo Henning ! Danke für Deinen Tipp. Hoffentlich ist diese neue Werkstattleistung nicht zu kostspielig. Bei meiner "großen" Rente muß ich schon ein wenig rechnen. Denke mal, es handelt sich hier nur Einstellungen ohne Material, da müßte es ja im Rahmen bleiben.smiley


73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Albrecht AE 6790
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1977
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 13.02.2018 09:31
Hallo,

ruf den Benson vorher an, rechne aber mit rund 4 Wochen Wartezeit, der hat sehr gut zu tun.



--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Springe zu Forum:
*** Copyright © 2017 *** für die Inhalte dieser Webseite bei Henning Gajek ***