Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
20.10.2018 Durmersheim

CB-Lounge 2018

Forum Themen
Neuste Themen
Freigabe Mobil/Basis...
Albrecht AE 5890 EU V2
RAD 2018 Anmeldung ...
Verk. Magenta Smart ...
Albrecht AE 5890 EU ...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [240]
CB-Funk-Interesse... [177]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [98]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt
Impressum / Datenschutz
Impressum / Datenschutz
Benutzer Online
Gäste Online: 2
Keine reg. User Online

Registrierte User: 244
Unaktivierte reg. User: 2
Neuster reg. User: Powerplay
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Test und Technik , Flohmarkt | Technisches QSO
Verfasser Hand- oder Standmikrofon ?
Elster03
Reg. User

Beiträge: 78
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 13.02.2018 16:43
Hallo liebe Funkfreunde !
In meinem Gebrauch befinden sich folgende Funkgeräte: 1. Albrecht AE6790 und 2. President Grant II.
Wie mir Stationen im Umkreis von 5-8 km jedes mal bestätigen: Meine Stimme kommt bei beiden Geräten
zu leise rüber - Radiowert meist 3 wenn auch verständlich. Einen Werkstattbesuch möchte ich möglichst
vermeiden, die Geräte sie neu und versiegelt.
Was sind Eure Erfahrungen ? Hand- oder Standmikrofon (mit Verstärkung) unter 100,-€ ? Wichtig vor allem, wer liefert gleich mit 6-poligen Stecker ?
Bin für Hinweise sehr dankbar da ich ja sehr lange nicht mehr im Funk aktiv war.

73*55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Hand- oder Standmikrofon ?
CB Station Tiefburg
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 393
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 30.05.16
Eingetragen um 14.02.2018 18:04
Wenn es sich immer noch bei der AE6790 um das Rausch Problem handelt, abgleichen bzw. erst mal am Messplatz nachprüfen lassen.
Generell, ob nun Hand V Mikrofon oder Stand V Mikrofon, ist Geschmacksache.
Es gibt von beidem Hochwertiges. Sadelta, Zetagi, Silvereagle usw.
Ich würde selbst für zuhause ein Stand Mikrofon nehmen. Mobiler weise ein Hand Mike .
Schau einfach mal bei Markus Neuner auf der Webseite vorbei, da ist bestimmt was für dich dabei.


Am Mic Peter
Ich bin Ehrlich Direkt und sage was ich denke
Call 13HN516
Seit 1979 SWL
QRV auf 11 Meter!! seit 1987

Zur Frage nutzt du LPD, PMR446, FREENET NEIN NEIN, WEIL ES FÜR DEN ALLERWERTESTEN IST.

73&55
Verfasser RE: Mike
Elster03
Reg. User

Beiträge: 78
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 15.02.2018 08:28
Hallo Peter !
Auf Dich ist richtig Verlaß ! Bist ja immer mit einen Tip hier dabei, das freut mich. Habe nun in den letzten Tagen noch mal mit verschiedenen Antennen und beiden Funkgeräten ein wenig probiert. Generell wird mir
nur eine sehr leise Modulation (Radio 3) bestätigt. Das Rauschen kam nur bei einer meiner Antennen.
Ich will also nur die Lautstärke anheben. Werkstatteinstellung heißt bei mir über 50 km hin und 50 km wieder zurück fahren und das ganze dann 2x. Alternativ wäre das einschicken in Richtung Westdeutschland, hier ist ja nix mehr los mit Werkstätten. Die ganze Geschichte müßte dann bei beiden
Geräten gemacht werden. Aufwand und Nutzen ???
Für meinen künftigen "Feldeinsatz" würde ich natürlich ein Standmike bevorzugen, habe aber bezüglich dieser Mikrofe keine Erfahrung. Sadelta-Handmike kenne ich dafür noch aus den Jahren 1990-98.
Echo+Hall ist nix für mich, will nur vernünftig mit Radio 5 gehört werden.
Leider sind die Kundenbewertungen bei den Funkhändlern sehr dürftig ...smiley
Aber was soll es, da müssen wir durch ....

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Springe zu Forum:
*** Copyright © 2017 *** für die Inhalte dieser Webseite bei Henning Gajek ***